Animecloud The cloud is yours

Hangyakusei Million Arthur

Hangyakusei Million Arthur
8.67/10.00 (3 Stimmen)
Anime: Hangyakusei Million Arthur
Jahr:2018
Folgen: 2
Sprache:
Untertitel:
Status: Airing

Das Heilige Schwert, Excalibur. Es ist ein besonderes Schwert, das feststellt, wer der König von Großbritannien werden und das Land vereinen wird. Derjenige, der sie herauszog, hieß „Arthur“ und er gewann eine immense Macht. Es war jedoch nicht nur eine Person, die Excalibur aus dem Felsen zog. Wegen der großen Menge an Macht, die daraus entstand, gab es plötzlich eine Flut von Legenden und diese verzerrte Geschichte! Um diese falsche und korrekte Geschichte zu korrigieren, reisen sechs verschiedene „Arthurs“ namens Danchou, Tekeen, Yamaneko, Kakka, Renkin und Rurou zurück nach Großbritannien der Vergangenheit. Ihre Mission ist es, alle Excalibur zu brechen, die die Geschichte verzerren. Sie sind über 1.000.000.000 an der Zahl. Was die Arthurs tun, ist gegen die Vergangenheit zu rebellieren. Und im Kampf für den Schutz der Zukunft.


Kommentare zu Hangyakusei Million Arthur

  • Shazor Avatar
    Shazor
    4 Tage her
    Hermi du redest von Stream Quali wenn du ne gute Quali willst musst du dir nen Softsub suchen. xD und bei mir ist garnichts verschoben alles synchron
  • Slixx (Gast) Avatar
    Slixx (gast)
    6 Tage her
    Irgendwie so schei*e das es wieder lustig ist. Echt kein Plan.
  • Hermi Avatar
    Hermi
    1 Woche her
    also der Anfang naja aber das ist nicht mal das schlimmste, Ton zu Bass lastig und die Tonspur scheint verschoben zu sein denn Sprache und Bild passen nicht ganz über ein und die Bildquali ist auch mies sieht man am Sub zb. unten
  • torsten ritter (Gast) Avatar
    Torsten ritter (gast)
    1 Woche her
    weis einer welcher fan sub gruppe anime übersetezen tun
  • Aizu (Gast) Avatar
    Aizu (gast)
    1 Woche her
    Hmmmmmmm Keine Ahnung aber ihrgend wie hmmm öde
  • Senseless Avatar
    Senseless (Gründer)
    1 Woche her
    irgendwie müll
    Du bist nicht eingeloggt und schreibst deshalb einen Kommentar als Gast